euris - Professionelle Softwareentwicklung aus Dortmund

4c Browser Plug-In

euris entwickelte im Kundenauftrag das revolutionäre IE Plug-In 4c. Mit 4c wird das Surfen im Internet zum Erlebnis. Durch die automatische Erstellung von Snapshots - Vorschaubildern - der einzelnen Webseiten und eine intuitiv verwendbare Fensterverwaltung kann der Surfer viel effizienter, gezielter und schneller surfen als zuvor. Paralleles Surfen im Internet mit mehreren Browserfenstern - Tabbed Browsing - wird zum Kinderspiel. Durch die Snapshots muss der Surfer sich auch keine kryptischen URLs mehr merken. Im Gegenteil: es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Bilder viel einfacher und länger ins menschliche Gedächtnis gelangen.

                           

Der visuelle Desktop

Ab der Version 3.0 haben wir das einzigartige Visual Tabbed Browsing auch auf den Desktop ausgeweitet. Dadurch können Sie Ihren PC/Laptop nun wie ein umfassendes Kontrollmedium nutzen, denn auch sämtliche andere Anwendungen neben dem Internet, die Sie nutzen, werden mit ihren jeweiligen offenen Instanzen per Snapshot angezeigt. Auch hier gilt: Ein Klick, und Sie holen die gewünschte Anwendung in den Vordergrund, wodurch Sie blitzschnell zwischen den Anwendungen wechseln können. Somit wird das anwendungsübergreifende Arbeiten wesentlich komfortabler. Dies ist z.B. besonders bei der Erstellung von Präsentationen und Berichten nützlich. Außerdem: Wer empfindet es nicht als hinderlich, wenn man beispielsweise einige Word-Dokumente geöffnet hat und in der Windows Taskbar die einzelnen Namen der Dokumente nicht mehr ganz lesbar sind, weil es einfach zu wenig Platz gibt? Deshalb haben wir auch in der Darstellung der einzelnen Anwendungsgruppierungen die Snapshotthematik realisiert. Somit ist die Orientierung und der schnelle Wechsel auch innerhalb einer intensiv genutzten Anwendung möglich.
 


Gezielter suchen

Es ist schlicht eine große Erleichterung, wenn man schon anhand des Snapshots erkennen kann, ob die Website den gewünschten Inhalt darstellt. Aus Erfahrung weiß man, dass trotz der Qualität der aktuellen Suchmaschinen, nicht jeder Suchtreffer Sachdienliches zu den eigentlichen Suchthemen in sich birgt; gerade bei doppeldeutigen Begriffen. Durch Snapshots können Sie in diesem Fall schon viele unnütze Treffer aussortieren. Wenn Sie die jeweiligen Treffer per Drag & Drop in der Fensterverwaltung voraus lesen lassen, können Sie schon in der ersten Ebene eine eigene Vorauswahl treffen, um die Suche nochmals effektiver zu gestalten und das visuelle Tabbed Browsing nutzen.


Schneller Surfen durch visuelle Navigation

Neu ist auch das folgende besonders effiziente Feature von 4c: Die visuelle Darstellung des Verlaufs. Wenn man sich in einzelnen Webseiten tiefer in die Struktur geklickt hat, kann man nun sehr schnell auf eine spezielle Seite zurückkehren. Sowohl rückwärts als auch vorwärts. Man erkennt sofort, welche Seite man wieder annavigieren möchte und klickt einfach auf das entsprechende Vorschaubild. Ohne 4c müsste man den Titel der entsprechenden Seite kennen oder über vielfaches Klicken auf vor oder zurück viel Zeit vergeuden. Da manche Webseiten ihre Unterseiten nicht mit spezifischen URLs anzeigen, ist die "direkte Navigation" zu der gewünschten Seite problematisch. Sollten die URLs der Unterseiten jedoch eine eigene Kennung ausweisen, sind diese meist so lang und kryptisch, dass auch höchste Konzentration und ein hervorragendes Gedächtnis nicht weiter helfen. Warum sollte man dann nicht das Gedächtnis durch die Augen entlasten. Denn mit 4c, dem IE Plug-In, bekommt man, was man sieht!
 


Vollständige Kontrolle durch Tabbed Browsing

Besonderen Hinweis verdient die intuitiv verwendbare Fensterverwaltung. Selbst wenn Sie noch nie gleichzeitig in mehreren Fenstern gesurft haben, werden Sie die Fensterverwaltung nicht mehr missen wollen. Es ist eine echte Wohltat, wenn man alle Browserfenster in kleinen Vorschaubildern aufgelistet sieht und z.B. sämtliche Browserfenster bis auf das aktuell interessante Fenster mit nur einem Klick schließen kann. Somit hat man endlich die Kontrolle über ungewollte Werbefenster. Auch das Springen von Fenster zu Fenster, um Inhalte zu vergleichen, zu ergänzen oder auch nur in Themengebieten zu wechseln ist fantastisch. Denken Sie nur einmal an die Suche nach Ihrem Urlaubsziel für die nächste Flugreise. So viele Veranstalter, aber wo liegen die Unterschiede. Soll man immer wieder ein weiteres Fenster aufklicken oder in der Taskbar suchen? Wäre es da nicht angenehmer, eine Art Kontrollstation zu besitzen, die den Zugriff auf die unterschiedlichen Seiten ermöglicht, ohne den Überblick zu verlieren. Durch das durchgängige Ein-Klick Prinzip hat man die Anzahl der Webseiten immer im Griff.